Riskmanagement

Durch ein ganzheitliches und konsequentes Riskmanagement werden mögliche Risiken aufgedeckt. Ohne Kenntnis dieser Risiken können schnell erhebliche wirtschaftliche Verluste entstehen. Erforderliche Maßnahmen werden von der DEGAS-ATD GmbH unter Einhaltung von Effektivitätskriterien entwickelt und dokumentiert.

  • Risikobetrachtung nach KonTraG
  • Reduzierung des Haftungsrisikos
  • Rechtssichere Organisation
  • Datenschutz nach BDSG
  • Brandschutzgutachten/ -Brandschutzkonzepte (organisatorisch, technisch, baulich)
  • Brandschutz- und Explosionsschutzdokumente

Eine Untersuchung der Handelshochschule Leipzig ergab, dass nur rund 30 Prozent aller Unternehmen ein Riskmanagementsystem nutzen. Dabei sind viele Unternehmen nach dem Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) seit 1998 zur Einführung eines Risikomangementsystems verpflichtet.

Das von den Riskmanagern der DEGAS-ATD GmbH entwickelte Dienstleistungssystem „DEGAS-ATD-Riskmanagement“ (DEGAS-ATD-RM) gibt Auskunft über die Qualität des Managements, vorwiegend in den Risikofeldern Organisation, Technik und Sicherheit. Wir gestalten Risikobewertungsstrategien, einschließlich Katastrophenschutzmanagement, unter Beachtung der Schnittstellen zwischen Finanzen, Umwelt und Qualitätssicherung der Produkte und Prozesse. Erforderliche Maßnahmen werden unter Einhaltung von Effektivitätskriterien entwickelt und dokumentiert. Im Mittelpunkt steht das ganzheitliche Riskmanagementsystem. Branchenkenner, Wirtschaftsprüfer, Spezialisten und Juristen werden als Kooperationspartner einbezogen. In ausführlichen Maßnahmeplänen werden Handlungsanleitungen zur Verfügung gestellt.

Die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes wird von unseren Fachingenieuren und Partnern dabei ebenso wie der Brandschutz und Explosionsschutz im Rahmen von Risikobetrachtungen untersucht.

So schreibt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) für den Schutz von personenbezogenen Daten eine Reihe von Restriktionen im Zusammenhang mit der Verarbeitung sensitiver Daten zum Schutz der Bürger vor. Durch die Verwendung von Handlungsanleitungen wird die Einhaltung von Vorschriften des BDSG gesichert und beim Umgang mit personenbezogenen Daten Haftungs- und Rechtssicherheit geschaffen.

Besonders zu beachten ist außerdem, dass nach §6 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ein Explosionsschutzdokument zu erstellen und auf dem aktuellen Stand zu halten ist. Die Sicherheit der Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen ist ein vorrangiges Ziel der BetrSichV, um die Gesundheit der Menschen am Arbeitsplatz und die Investitionsgüter selbst zu schützen. Die Ingenieure der DEGAS-ATD GmbH legen die explosionsgefährdeten Bereiche fest und treffen weitere organisatorische und technische Maßnahmen zum Explosionsschutz.

Mit unserem interdisziplinären Dienstleistungsangebot verfügen wir über ein umfangreiches Fachwissen im Bereich des Brandschutz und Katastrophenschutzes. Immobilien werden durch uns im Hinblick auf ihre Nutzung bewertet und unter Berücksichtigung des organisatorischen, technischen und baulichen Brandschutzes, der Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen und der Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen analysiert um evtl. notwendige organisatorische oder bauliche Maßnahmen zu erarbeiten.

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot zu Riskmanagement, Brandschutz und Explosionsschutz an!

Kompetente Beratung Faire Preise Zuverlässiger Dienstleister